Vorstellung

PICO DA NEBLINA

Brasilien
Ziel
Brasilien
Dauer
Ca. 2 Wochen
Zeitraum
November – April
Teilnahmebeitrag
Ca. 5.000 €

DIE IDEE

Als eine der wenigen Europäer wollen wir den höchsten Berg Brasiliens inmitten des dichten Amazonas Regenwaldes besteigen!

Der Pico da Neblina ist der höchste Berg Brasiliens und liegt mitten im Amazonas-Gebiet. In den letzten Jahren durfte ihn niemand betreten doch ganz seltenen Fällen stellt die Umweltschutzbehörde Lizenzen zur Besteigung aus. Wir haben eine solche Lizenz und planen mitten im Amazonas diesen einsamen Riesen zu besteigen.

Allein die Anreise ist hart und teilt sich auf Trucks, Boote und anstrengende Wanderungen auf. Obwohl der Pico da Neblina mit seinen fast 3.000 Metern hoch in den Himmel ragt, wird er anfangs wegen des dichten Gestrüpps des Regenwaldes kaum zu sehen sein.

Auf unserer Tour werden uns die Yanomami-Indianer begleiten, die seit jeher an der Seite des Berges aber in dem gesamten Gebiet drumherum leben. Über 15.000 Indigene zählt der Stamm in der Region und ist damit das größte Reservat in der Region. Das Gebiet teilt sich der Stamm mit einer überwältigenden Artenvielfalt. Seltene Tapire, Brüllaffen aber auch giftige Schlangen, wie die Bushmaster, leben in dem Dickicht des Dschungels.

Auch wenn der Gipfel das Ziel ist, ist klar: Der Weg ist es auch. Denn genau hier werden wir Erfahrungen machen, die kaum einem Europäer je vergönnt sein werden. Wir sind können des brasilianischen Regenwald kaum erwarten.

Bist du dabei?

DEIN INTERESSE GEWECKT?

Hilf uns zu entscheiden, welches Abenteuer wir als nächstes planen, indem du uns Feedback gibst.

Wenn du jetzt schon weißt, dass du bei diesem Abenteuer dabei sein möchtest, trage dich einfach in die Interessentenliste ein.

TEILE DIESES ABENTEUER

Kennst du jemanden, für den dieses Abenteuer genau das richtige wäre?